Burgen und Schlösser

Zeige1020Alle

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Burgruine Keulenberg

Die Burgruine Keulenberg befindet sich auf dem gleichnamigen Berg und wurde
1733 - 1735 im Auftrag des Rittergutsherrn Christian Gottlieb von Holtzendorf für seine Gemahlin Friedericke Sophia errichtet. Sie hatte einen sechseckigen Grundriss, erstreckte sich über zwei Etagen und wurde überwiegend zu Repräsentationszwecken genutzt. Jährlich am 2. Juli fand ein großes Fest auf der Burg statt, das mehrere Tage dauerte.
Ein Orkan hatte Mitte Dezember 1833 (andere Quelle: 1835) das Dach abgerissen und die Burg zerstört. Die Burg verfiel in den folgenden Jahren zur Ruine, von der heute nur noch Mauerreste vorhanden sind.
OT Oberlichtenau
01896 Pulsnitz

Fledermausschloss Lohsa

Inmitten eines englischen Landschaftspark im UNESCO Biosphärenreservat "Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft" befindet sich das Schloss Weißig.

Das heutige Fledermausschloß wurde im 17. Jahrhundert errichtet.
Das Haus diente am Anfang des 20. Jahrhunderts als Jagdschloß der
Rittergutsfamilie derer von Steinitz-Kolbitz.
OT Weißig
02999 Lohsa

Jagdschloss Putzkau

Um 1904 ließ der Graf von Schall-Riaucour das Jagdschloss erbauen.
01877 Schmölln-Putzkau

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Diese Übersicht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Hinweise zu fehlerhaften Angaben oder weitere Informationen nehmen wir Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier dankend entgegen.