Burgen und Schlösser

Zeige1020Alle

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Barockschloss Wachau

1218 war ein Herrensitz erwähnt, der mit den Herren von Wachau in Verbindung gebracht werden konnte. Damals bestand eine erste Wasserburg, die von einem Wassergraben umgeben war, der in späterer Zeit zu seiner heutigen Form umgestaltet wurde.
Die Burg fiel 1527 einem Brand zum Opfer. Zwischen 1730 und 1754 wurde das Wasserschloss anstelle des zweiten Vorgängerbaus, der zuvor abgerissen wurde, errichtet.
01454 Wachau

Burg & Rittergut Guttau

Nachdem es 1813 abbrannte, erfolgte zwei Jahre später ein Neubau des Herrenhauses für Henriette von Schall-Riaucour. Im Besitz der Grafen von Schall-Riaucour befand sich das Rittergut vermutlich bis zur Enteignung.
02694

Burg & Rittergut Kleinförstchen

Das Gutshaus wurde im ersten Viertel des 18. Jahrhunderts erbaut und befindet sich auf einem seit 1443 bekannten Rittersitz, welcher ab 1580 als Rittergut bezeichnet wurde.Die ehemalige Wasserburg, auch Die Insel genannt, befand sich nordwestlich am Gutshof.
OT Kleinförstchen
02633 Göda

Burg & Rittergut Niederkaina

Das Rittergut geht auf eine alte Wasserburg am Albrechtsbach zurück, die 1345 als Herrensitz bereits Erwähnung fand. Aus der Anlage entwickelte sich ein 1449 bezeichnetes Vorwerk, aus dem wiederum das 1575 urkundlich nachweisbare Rittergut entstand.
1813 brannte das Rittergut ab. Unter Eduard Hetzer erfolgte 1843 der Bau des Herrenhauses, der im Jahr zuvor das Rittergut erworben hatte. 1910 wurde das Herrenhaus umgebaut.
OT Niederkaina
02625 Bautzen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Diese Übersicht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Hinweise zu fehlerhaften Angaben oder weitere Informationen nehmen wir Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier dankend entgegen.