Burgen und Schlösser

Zeige1020Alle

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Kaisertrutz Görlitz

1490 wurde das „große Reichenbacher Rondell“, das später den Namen Kaisertrutz erhielt, als vorgelagerte Bastion der doppelzügigen Stadtmauer zur Sicherung der von Westen durch die Stadt verlaufenden Handelsstraße Via Regia gebaut.
Der Kaisertrutz ist eine der einstmals 32 Basteien, von denen heute noch vier erhalten sind, die die Stadt Görlitz zur Verteidigung besaß.
Im Dreißigjährigen Krieg bekam 1641 der Kaisertrutz seinen Namen.
02826 Görlitz

Kleines Schloss (Altes Schloss) Malschwitz

Das heutige Schloss ist ein Wiederaufbau des 1929 abgebrannten Schlosses.
02694 Malschwitz

Oberes Schloss Taubenheim

Erbaut wurde das Schloss 1897. Der Vorgängerbau brannte 1644 ab, wurde danach wieder aufgebaut und 1875 abgerissen.
Beim Oberen Schloss Taubenheim handelt es sich vermutlich um das ältere der beiden Rittergüter, welches 1345 erstmals als Herrensitz, 1439 als Rittersitz und seit 1562 als Rittergut bezeichnet wurde. Seit 1875 gab es zwei Güter.
OT Taubenheim
02689 Sohland

Ortenburg Bautzen

Das Wahrzeichen Bautzens, seit 600 n. Chr. die Hauptburg der Milzener. Ausgangspunkt für die Entwicklung der Stadt. Die Anlage wurde nach der Unterwerfung des slawischen Gebietes und der Feste Budissin durch Heinrich I. im Jahre 958 als Grenzburg ausgebaut.
02607 Bautzen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Diese Übersicht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Hinweise zu fehlerhaften Angaben oder weitere Informationen nehmen wir Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier dankend entgegen.