Burgen und Schlösser

Zeige1020Alle

2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Schloss Nedaschütz

In den Jahren 1720 bis 1725
wurde das Schloß Nedaschütz im sächsichen Barock erbaut.
02633 Göda

Schloss Neschwitz

Eines der bemerkenswertesten barocken Schlösser der Oberlausitz. Es wurde von Herzog Friedrich Ludwig von Württemberg-Teck in den Jahren 1721 bis 1723 anstelle einer mittelalterlichen Wasserburg errichtet und diente als Sommersitz und Jagdschloss, bevor es ab 1775 unbewohnt blieb und lediglich Sammlungen, Kunstschätze und eine reiche Bücherei barg.
02699 Neschwitz

Schloss Niederspree

Das herrschaftliche Gutshaus - im Volksmund Schloss genannt - wurde 1919 errichtet.
1925 erfolgte ein Anbau an das Schloss.
02923 Hähnichen / OT Spree

Schloss Räckelwitz

Das Schloss Räckelwitz war seit 1784 im Besitz der Grafen Stolberg-Stolberg. Unübersehbar ist der am Schloss befindliche Malteserstern. Die Erbin Gräfin Monika war Ordensfrau in Belgien und hatte das Schloss dem Malteserorden vermacht um ein Krankenhaus darin einzurichten. Außergewöhnlich ist die Schlosskapelle im Beuroner Baustil. Der Schlosspark ist eine gepflegte, harmonische Anlage.
01920 Räckelwitz

Schloss Radibor

Das Schloss wurde 1709 bis 1710 für die Familie von Schach erbaut und war damals von einem tiefen Wassergraben umgeben. Es ist ein schlichtes zweistöckiges Gebäude von annähernd quadratischem Grundriss mit einem schmalen Lichthof im Zentrum.
02627 Radibor

Schloss Schmochtitz (Bischof-Benno-Haus)

Das Bischof-Benno-Haus kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Über die Jahrhunderte hinweg wurde es verschieden genutzt und mehrfach umgestaltet.
02625 Bautzen

2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Diese Übersicht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Hinweise zu fehlerhaften Angaben oder weitere Informationen nehmen wir Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier dankend entgegen.